Falke

Anmeldung für das Falknerfest 2017

(Bilder anklicken für eine größere Version)

Fest der deutschen Falknerei

Liebe Mitglieder,

im Dezember letzten Jahres wurde die Falknerei dank unserer Bemühungen als immaterielles Kulturerbe der Menschheit von der UNESCO anerkannt.
Am Samstag, den 10.06.2017 soll dies im Schloss Fasanerie in 36124 Eichenzell, Nähe Fulda, gemeinsam mit dem Deutschen Falken Orden gebührend gefeiert werden.

Das um 1740 erbaute Schloss beherbergt unter anderem in seinem sogenannten Reihersaal die berühmten Gemälde von Johann Heinrich Tischbein mit Darstellungen der Reiherbeize und erscheint uns daher als Veranstaltungsort außerordentlich passend.

Das Fest beginnt um 13°° Uhr mit einem Sektempfang und einer begleitenden Reitvorführung von Christin und Wolfgang Krischke. Die beiden betreiben in Bückeburg, Niedersachsen, die fürstliche Hofreitschule und bieten uns, passend zum Anlass, eine Vorführung in historischen Gewändern mit den damalig bevorzugten Beizvogelarten und Barockpferden.

Um 14°° Uhr beginnt im großen Saal des Schlosses der Festakt. Da die Personenzahl für diesen Saal begrenzt ist, soll bei großem Besucherandrang der Festakt per Videoleinwand in die Hofscheunen auf dem Schlossgelände übertragen werden.

Für die Festrede konnten wir zu unserer Freude Frau Dr. Ringbeck, tätig im Außenministerium, unter anderem als Koordinatorin der Kulturkonventionen der UNESCO, insbesondere des Welterbeprogramms, gewinnen.
Bei den Feierlichkeiten sollen natürlich auch Spaß und Genuss nicht zu kurz kommen. Ab 16°° Uhr werden Kaffee und Kuchen gereicht. Wer möchte kann sich im Bogenschießen üben, die Jugend kann sich bei Lernort Natur informieren und im Schloss werden Führungen zum Thema „Falkenjagd im Barock“ angeboten, dabei wird auch der Reihersaal besichtigt. Die Führungen sind anmelde- und kostenpflichtig (siehe unten).

Im „Badehaus“ des Schlosses wird die Sonderausstellung „Höfische Jagd“ gezeigt. Bei dem kleinen falknerischen Teil waren wir dem Museum behilflich. Die Ausstellung kann ohne Führung besichtigt werden.
Am späten Nachmittag ist eine weitere Reitvorführung mit Flugvorführung geplant, bevor die Gesellschaft sich gegen 19°° Uhr zum gemeinsamen Essen zusammenfindet. Die Veranstaltung ist open end, sodass es sich empfiehlt, rechtzeitig ein Hotelzimmer zu buchen.
Das Schloss Fasanerie bietet keine Übernachtungsmöglichkeiten an. In und um Fulda finden sich jedoch diverse Möglichkeiten. Bitte informieren Sie sich bei der Touristen-Information Fulda.

Tourismus und Kongress- Management Fulda
Bonifatiusplatz 1
36037 Fulda
Tel. 1: +49 661 102 18 13
Tel. 2: +49 661 102 18 14
Fax: +49 661 102 28 11
E-Mail: tourismus@fulda.de
Internet: www.tourismus-fulda.de/schlafen-und-essen.html

Die Kosten pro Teilnehmer betragen 25€, Kinder bis 12 Jahre sind frei. Dieser Betrag deckt nicht unsere Kosten, sodass jeder Teilnehmer auch durch den Verein gesponsert wird. In der Gebühr sind der Eintritt, der Sektempfang, Kaffee und Kuchen sowie das Buffet am Abend (ohne Getränke) enthalten.

Die Führung „Falkenjagd im Barock“ wird zu folgenden Zeiten angeboten:
am 10.06.17 um 11°° Uhr, 12°° Uhr, 16°° Uhr, 17°° Uhr, 18°° Uhr, 19°° Uhr
am 11.06.17 um 10°° Uhr und um 11°° Uhr.
Sie dauert 45-50 Minuten. Ohne Führung ist eine Besichtigung des Schlosses mit dem Reihersaal nicht möglich.
Die Führung allein kostet pro Person kostet 5,50€.

Als besonderes Bonbon können wir jedoch ein Kombiticket zum Preis von 8€ anbieten, das den zusätzlichen Besuch der Ausstellung „Höfische Jagd“ erlaubt, den wir sehr empfehlen. Der Besuch
dieser Ausstellung ist zeitlich ungebunden und kann auch noch am nächsten Tag erfolgen. Für das Kombiticket zahlen Kinder und Schüler nur 4€, Kinder bis 6 Jahre sind frei.
(Nachbuchung des Ausstellungsbesuchs vor Ort: 6€)

Anmeldungen zum Fest sind ab sofort und bis zum 30.04.2017 möglich. Die Teilnahme am Fest ist nur nach vorheriger Anmeldung und Überweisung möglich. „Spontane Besucher“ ohne Anmeldung müssen wir leider abweisen.

Wichtiger Hinweis für die Anreise zum Schloss: Bitte folgende Adresse ins Navigationsgerät eingeben
36043 Fulda – Fasaneriestraße

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich !

veröffentlicht am Sonntag, 26. März 2017