Falke

Beizjagd mit Frett und Harris-Hawk

(Bilder anklicken für eine größere Version)
Im September 2018 hatte Ralph Lösekrug als ausgezeichneter Kenner der Materie für die Hessischen Falkner von DFO und ODF ein ganz tolles Federseminar abgehalten. (eine Wiederholung ist geplant, Interessenten bitte bei Dominik Fischer vor anmelden). Die beiden Landesvorsitzenden Dominik Fischer und Berthold Geis, luden ihn nun zu einer Beizjagd mit Frettchen und Harris Hawk auf Kanin ein. Da Ralph auch ein begeisterter Hobbyfotograf ist (die Bilder von diesem Bericht hat er „geschossen“) sagte er auch sofort mit großer Freude zu.

Bei Jagdpächter Manfred Schrepfer im Revier wurden wir wie immer herzlich empfangen und auch das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite. Dominik brachte noch neben seinem eigenen Harris-Weib seine Frettchen und natürlich Luisa Ziegler mit ihrem Harris-Terzel mit. Berthold hatte seine beiden Harris „Harry und Sally“ sowie weitere Frettchen und Jagdgäste mitgebracht, so das wir „voll ausgerüstet“ waren. Manfred hatte noch einige interessierte Jagdkollegen eingeladen.

Gleich die ersten Baue waren gut belegt mit Kanin, teilweise flüchteten 2-4 auf einmal vor den Frettchen heraus. Wir alle hatten mehrmals tolle Flüge und konnten letztlich auch 7 Kanin auf die Strecke legen. Ralph konnte etliche Fotos machen und hatte reichlich mit seiner Kameraausrüstung zu tun. Einzel- und Kompanieflüge der Harris erfreuten unser Herz, auch wenn das ein oder andere Kanin entkommen konnte.

An dieser Stelle möchten Dominik und ich sich noch mal bei Ralph Lösekrug für das Federseminar und natürlich dem Jagdpächter Manfred Schrepfer, der uns stets Willkommen heißt und selbst tatkräftig für unseren Beizerfolg in Aktion tritt, bedanken.

Euch beiden dafür ein ganz herzliches Falknersdank.

Berthold Geis
ODF – Komtur Hessen

» Hier geht es zu den Bildern

veröffentlicht am Dienstag, 20. November 2018